Was sich zu tun lohnt,
lohnt sich gut zu tun.

Designprozess

Das Training soll genau die Veränderungen hervorbringen, die Ihre Probleme lösen und der Erreichung Ihrer Ziele dienen. Damit es gelingt, lege ich grossen Wert auf einen kundenorientierten Designprozess.

 Begegnen und wahrnehmen

Sich gegenseitig persönlich kennenlernen und Vertrauen aufbauen. Sie als Kunden entdecken, Ihr Anliegen verstehen und Ihre Ziele kennenlernen. «There is no business until you make friends».

 Evaluieren und verstehen

Wo stehen Sie heute, wo wollen Sie morgen sein? Wie funktionieren Ihre Produkte und Prozesse? Wie ist Ihr Marktumfeld? Welche Kompetenzen benötigen Ihre Mitarbeiter? Was läuft gut und soll nicht verändert werden? Was sagen die betroffenen Führungskräfte und deren Mitarbeiter? Und welche Erwartungen haben Sie an das Training und an den Trainer?

Vorschlagen und beraten

Erarbeiten detaillierter massgeschneiderter Trainingsinhalte und Vorgehensweisen. Diese werden von allen Beteiligten kritisch überprüft.

Darstellen und begründen

Die Ergebnisse der Prüfung werden in das Trainingskonzept eingearbeitet und aus allen Blickwinkeln auf die Machbarkeit und Erreichbarkeit der avisierten Trainingsziele überprüft.

Überprüfen und bestätigen

Finale Entscheidung treffen und die Zusammenarbeit vertraglich fixieren.

Roll-out und vollenden

Sorgfältige Vorbereitung und Durchführung des Trainings zur fristgerechten Erreichung der gesetzten Ziele.

Kontakt